Darkroom

Sa 19

 

 

Bart Skils (Drumcode, Amsterdam)
Christian Schenk (Drauf&Drunter)
Donco (HARMLOS)
Fa-piano (HARMLOS)

Ein bisschen Techno gefällig? Wenn es um elektronische Clubmusik der zügigeren Gangart geht, dann ist die, von Cari Lekebusch und Adam Beyer, ins Leben gerufene Schwedenmarke Drumcode so ziemlich das Mass aller Dinge und das schon seit vielen Jahren. Mit Bart Skils kommt heute einer der spannendsten Drumcode-Exponenten ins Rok. Der Niederländer führt mit Voltt seit vielen Jahren ein erfolgreiches Genre-Label in seiner Amsterdamer Heimat, er bespielt aber auch die Floors von namhaften Clubbing-Adressen wie jener des Berghains, der Fabric, des Awakenings oder des Pariser Rex. Neben dem Technoiden aus dem Norden gibt’s auch was von Christian Schenk, Donco und Fa-piano auf die Ohren.