Cocoon Luzern

Sa 27

 

 

Andre Galluzzi (Cocoon)

Dorian Paic (Cocoon)

Giorgio Maulini (Underground Town)

James Mc Hale (Modernity)


 

Weltmarke zu Gast am Vierwaldstättersee. Cocoon, das von Sven Väth ins Leben gerufene Frankfurter Nightlife-Imperium zählt schon seit vielen, vielen Jahren zu den bekanntesten Marken unter der Discokugel. Das liegt auch an den Acts die da ihre Musik vom Stapel laufen lassen und einer der verdientesten Cocoon-Artisten ist Andre Galluzzi. Das Berliner Turntable-Urgestein und die elektronische Schweiz verbindet eine langjährige Freundschaft, deren Wurzeln bis in die Hohezeit des Rohstofflagers zurückreicht. Damals war Galuzzi Stammgast an Schweizer Plattentellern und auch in den Anfangszeiten des Hive stand er überaus oft an den Decks des Bienenstocks. Der ruhmreiche Cocoon-Resident zählt zu den erfahrensten Elektronikern Deutschlands. Er bespielt den Space Jungle zusammen mit Giorgio Maulini, ebenfalls bei Cocoon unter Vertrag und auch Dorian Paic gibt ein Set zum Besten. Paic ist wohl das, was man eine Routinier nennt. Das zeigt sich nicht nur in seinen Releases und grossartigen Sets, sondern auch darin, dass er in Clubs wie dem Dorian Grey, Cocoon, Robert Johnson oder Amnesia Ibiza Resident DJ war. Dieser begnadete Selektor steht also an der Raum...Musik in der Jungle-Booth und gibt seine Künste zum Besten. James Mc Hale rundet das Ganze perfekt ab.