Abflug Berlin mit Arado (Desolat)

Fr 06

 

 

Check in für die nächste Abflug! Das erste Schweizer Powerhouse wenn es schweizweit bekanntes Nachtleben und Labelling sein soll beehrt abermals denn Felsen. Arado: Wenn man sagt, dass wer unter der Flagge von Desolat segeln darf ziemlich was auf dem Kasten haben muss, dann muss man das so stehen lassen. Weil: Es stimmt. Arado veröffentlicht aber nicht nur bei Loco Dices und Martin Buttrichs Düsseldorfer Plattform, sondern auch auf Matthias Tanzmanns Moon Harbour Imprint. Seine Spielstation lesen sich nicht weniger beeindruckend: Das ehemalige Frankfurter Cocoon und das Berliner Watergate befinden sich ebenso in seiner „played at“-Liste das belgische Café D’Anvers und das italienische Tenax. Neben Arado spielt hier auch das Scheizer Mix-Exportgut Kellerkind und der Pacha Ischgl-Resident Marvin Aloys und das abflugsche Eigengewächs Sydney Dry erledigen alles Weitere.

DJ's:
Arado (Desolat)
Kellerkind (Stil vor Talent)
Marvin Aloys (Pacha Ischgl)
Sydney Dry (Abflug Berlin)

Music: House, Techno